Wandern über den Fluss Vero: die Alquézar-Stege

 

 

Ende Januar 2017 wurde die komplette Route der Alquézar-Stege wieder eröffnet. Es handelt sich um einen attraktiven und schwindelerregenden Höhenweg durch die Schlucht des Vero Flusses. Ein beschilderter Rundwanderweg, dessen Blicke Sie nie vergessen werden.

 

Die Alquézar-Stege wurden 2002 als Wanderweg durch die Schlucht des Vero Flusses eingeweiht. Die Tour beginnt in der schönen mittelalterlichen Stadt Alquézar im Herzen des Naturparks der Sierra und Canyons von Guara, Teil des Kulturparks des Flusses Vero. Der Erfolg als naturnahe touristische Infrastruktur führte zur Verlängerung der ursprünglichen Strecke von ca. 2,2 km., zu der im Mai 2016 weitere 225 m, eine Brücke und ein Aussichtspunkt hinzukamen. Diese erweiterte Version der Route wurde in die neue Route des Fernwanderweges GR 1.1 integriert, der bereits als Aragon Tourist Trail (STA) klassifiziert wurde.

 

Nachdem man die Schlucht vom Fluss Vero verlassen und die Stege hinter sich gelassen hat, schliesst sich der Weg dem Naturlehrpfad Somontano de Barbastro, der von Alquézar kommt, an, und führt zur Stadt Asque. Das Zusammentreffen dieser beiden ausgeschilderten Routen ermöglicht uns die Rückkehr nach Alquézar entlang der Route des Camino Natural. Auf diese Weise entsteht eine Rundwanderung über Stege von 3 km und 200 m positiver Höhendifferenz. Dies ist ein sehr empfehlenswerter Ausflug, der in weniger als eineinhalb Stunden (ohne Zwischenstopps) durchgeführt werden könnte. Aber aufgrund der unvermeidlichen Zwischenstopps um die herrliche Landschaft, die wir durchqueren werden, zu genießen, wird sicherlich mehr Zeit in Anspruch nehmen.

 

Sintflutartige Regenfälle im November 2016 verursachten Felsstürze, die den neuen Abschnitt der Fußgängerbrücken beeinträchtigten und zu einer Zwangsschliessung führten. Bis Ende Januar 2017 konnte nur noch die “ursprüngliche” Route der Stege benutzt werden. Nach einer Investition von 120.000 €  sind die Stege wieder auf ihrer gesamten Länge geöffnet.

 

Die Stege von Alquézar  bilden eine Tour von großem touristischen Interesse. Dies wird durch die mehr als 100.000 jährlich registrierten Besucher bestätigt. Diese Tour kann mit einem Besuch des monumentalen Dorfes Alquézar oder anderer Sehenswürdigkeiten in der Umgebung kombiniert werden, wie z.B. die Höhlenmalereien im Kulturpark Rio Vero, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

 

Video 1

 

Video 2

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.